Mit AC² – der Gründungswettbewerb zum eigenen Unternehmen


Niedliche Donuts, pinke Flamingos, glitzernde Einhörner – oder doch ein deftiges Mettbrötchen? Die junge Aachenerin Kamilla Kleinschmidt designt in liebevoller Handarbeit Miniaturen aus Fimo für Ketten, als Ohrring, Anstecker oder auch für den Schlüsselbund. Jedes Schmuckstück ist einzigartig und auch für individuelle Sonderanfertigungen ist die studierte Handwerksdesignerin stets offen. Nachdem sie es mit ihrer Geschäftsidee 2014 im AC² Gründungswettbewerb aus 213 Teilnehmern unter die 10 Nominierten geschafft hat, ist sie zur erfolgreichen Jungunternehmerin geworden.

„Nach dem Wettbewerb habe ich mich durch den Erfolg unter die Top Ten gekommen zu sein sehr bestärkt gefühlt, meine Geschäftsidee umzusetzen und im selben Jahr noch, direkt nach meinem Studium, mein Label minischmidt gegründet“, berichtet Kleinschmidt. „Inzwischen bin ich seit 3 Jahren selbstständig und kann ohne Unterstützung davon leben.“ Interessierten empfiehlt sie, auf jeden Fall ebenfalls ihr Glück bei AC² zu versuchen. „Allein schon um festzustellen, ob man bereit ist, das, was so eine Gründung und Selbstständigkeit noch alles mit sich zieht, auch machen zu wollen“, so Kleinschmidt. „Mir hat am meisten das positive Feedback während des Wettbewerbs geholfen – ich war anfangs selber nicht davon überzeugt, wie ich mich jemals mit süßen kleinen Donuts gegen hochtechnische Innovationen durchsetzen könnte – das motiviert!“ Ab November wird sie zudem ein Teil von #Artcaden sein. Das Berliner Projekt in den Wilmersdorfer Arkaden setzt sich gegen den Leerstand in Einkaufszentren ein. Leerstehende Flächen werden daher von Künstlern umgestaltet, um den Besuchern so ein neues, kreatives Einkaufserlebnis zu ermöglichen.

Wer mit dem Gedanken einer Unternehmensgründung spielt, sollte den Start des regionalen Businessplanwettbewerbs AC² – der Gründungswettbewerb nicht verpassen. Existenzgründer und angehende Unternehmer jeder Branche erhalten im Rahmen von AC² kostenfreie Unterstützung bei der Erstellung eines tragfähigen Businessplans. Jedes Gründungsprojekt wird kostenfrei unterstützt durch einen ehrenamtlichen Mentor aus dem 200 Personen umfassenden AC²-Beraternetzwerk. Zwei spezielle Veranstaltungen zum Thema Innovation und sechs Coaching-Abende zu gründungsrelevanten Themen wie Marketing und Finanzierung bieten neben Fachvorträgen auch die Möglichkeit, mit anderen Gründern, Unternehmern, Kreditgebern und dem AC²-Beraternetzwerk ins Gespräch zu kommen.

Alle eingereichten Unternehmenskonzepte werden mehrfach begutachtet. Die drei am erfolgversprechendsten Businesspläne werden am 7. Juni 2018 im Krönungssaal des Aachener Rathauses mit attraktiven Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet.

Termine der Auftaktveranstaltung: 7.11. Euskirchen | 8.11. Heinsberg | 9.11. Düren | 16.11. Aachen

Information und Anmeldung:
GründerRegion Aachen
Theaterstraße 6-10
52062 Aachen
0241 4460-350
info@ac-quadrat.de
www.ac-quadrat.de

Foto Einhorn: Minischmidt

zurück SHIFT.PORTRAITS: Carl Brunn – FußballFanFotos
weiter Schmuckstück Altstadtquartier Büchel