7″ (Nota Falsa)
Wer meint, dass es seit der Auflösung von FLASH FUTURE in Aachen etwas leise geworden ist, was das Stoner-Rock-Genre betrifft, der braucht nicht weiter zu verzagen, denn drei Mitglieder dieser Kapelle haben nun etwas Neues am Start und sich dafür Verstärkung von zwei auch nicht eben Unbekannten aus der Aachener Szene geholt. Da die bisherigen Bandinfos keine Namen nennen, verzichte ich da jetzt auch mal drauf. Kurz vor Weihnachten erscheint jedenfalls diese Double-A-Side-Vinyl-Single, die allen Freunden von tiefergelegten Gitarren und wuchtigen Riffs die Herzen erwärmen dürfte. Vom Produzenten Siro mit dem nötigen Wumms ausgestattet, geben einem die Songs auch im Aachener Winter das Gefühl, in den 70ern leicht breit durch die kalifornische Wüste zu fahren, und bleiben dabei schön knackig und kurz, ohne zu viel in Solos zu mäandern. Fast schon zu kurz, um beim Hören alle Details auf dem schön bunten psychedelischen Cover zu entdecken. Was genau macht denn dieser Frosch da? Ich höre es mir einfach noch mal an … Und falls jemand noch etwas benötigt, das er den Stoner-Rock-Fans in seinem Bekanntenkreis unter den Weihnachtsbaum legen möchte: Nimm einfach diese Scheibe hier.

zurück Ronja von Rönne – Lesung: Heute ist leider schlecht
weiter Jake La Botz – Sunnyside Tour