Misho Iho, Finnland 2010, Spielfilm
Der Nachtwächter beginnt seine Schicht. Routinemäßig dreht er seine Kontroll-Runden und vertreibt sich zwischendurch die Zeit mit wissenschaftlicher Lektüre. Als er nach einem Rundgang einen Fremden in seinem Büro entdeckt, beginnen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion allmählich zu verschwimmen.

zurück Um den Forst alleine geht es schon lange nicht mehr
weiter Domkeller: 40 Jahre Familie Salagoudis