Fenster zum Hof: Konzerte in der Aachener Altstadt


Nach sechs Jahren Hofkonzerten veranstalten die „Hofgemeinschaft“ der Gastronomien (rund um den „Hof“ inkl. Körber- und Rommlesgasse), sowie die Einzelhandels- und Dienstleistungs-Geschäfte des Viertels dieses Jahr Konzerte der besonderen Art. Aus der Not (der Baustelle vor Ort) wird eine neue Tugend gemacht: Die Fensterkonzerte werden geboren. Unter dem Motto „Hochkultur, wenn der Tiefbau Pause macht“ findet, trotz Baustellen rund um Galerie S, Kafarna:um/Zeitfenster und Café zum Mohren, eine musikalische Aktion statt, die dann auch von der STAWAG unterstützt wird.

Im Mittelpunkt dieser Fenster-Konzerte steht der Mut zur eigenen Musik, mit vielen Songwritern, den verschiedensten Künstlern und den unterschiedlichsten Genres, von Klassik bis Südamerikanisch. Mit Musikern wie unter anderem Renaud Marquart, Moses, Christina Fischer und Juan Pablo Raimundo sollte für jeden etwas dabeisein. Dementsprechend wird in einem einzigartigen Konzept, unterstützt von professioneller Ton- und Lichttechnik, die umliegende Architektur des Hofes und eine der schönsten Plätze der Stadt an drei Wochenenden zur Bühne und zum Teil der Musik.

Start ist an diesem Wochenende, dem 12.05. ab 14:00 Uhr bis circa 21:00 Uhr am Samstag, sowie bis 19:00 Uhr am Sonntag.
Mehr Informationen dazu findet man auf www.fenster-zum-hof.org.

Termine:

Aus der Galerie S.: Folk, Chanson, Songwriting, Weltmusik

Samstag 12.05.: Renaud Marquart u. Martin Rohdich Duo, Hessam Rassouli, Farah Rieli Trio

Sonntag 13.05.: I Finton, Mah-e Manouche

Aus dem Kafarna:um/Zeitfenster: HipHop, Soul, Pop, Reggae

Samstag 02.06.: Simon u. Ingo, Moses

Sonntag 03.06.: TUF-Band

Vom Balkon des Café zum Mohren: Klassik, südamerikanische Klänge, Songwriting

Samstag 09.06.: Christina Fischer

Sonntag 10.06.: tba

zurück Vanessa Leißring – Petrol Stations & Maik Wolfram – Visions
weiter Wirtshaus Kaiser Karl – Jetzt neu: Alles beim Alten