USA 2018 | Regie: David Leitch, Darsteller: Ryan Reynolds, Morena Baccarin, Josh Brolin, Bill Skarsgård, T.J. Miller, 111 Min., Start: 17.05.
Mit brachialer Selbstironie, kreativen Spielereien mit der Meta-Ebene und einem respektlosen bis zynischen Tonfall trumpfte die Comicadaption „Deadpool“ 2016 als origineller, extrem lustiger Superheldenstreifen auf. In dem Spin-off zu den „X-Men“ spielt Ryan Reynolds den Exsöldner Wade Wilson, der nach einem Experiment übermenschliche Selbstheilungskräfte entwickelt. Um seine Freundin zu beeindrucken, verbirgt der Teufelskerl sein entstelltes Gesicht unter einer Maske und zwängt seinen Körper in einen knallengen Superheldendress. So rotzfrech, lüstern, ja pubertär und infantil wie Deadpool ist bis heute kein zweiter Marvel-Held. Kein Wunder also, dass der provokante erste Teil eine große Fangemeinde für sich gewann und fast schon als Kultfilm gilt. Nun kehrt der selbstreflexive (Anti-)Held im heiß erwarteten „Deadpool 2“ zurück, diesmal unter der Regie des „Atomic Blonde“-Machers David Leitch. Wie bei Marvel üblich, bleibt die Handlung bis kurz vor Kinostart geheim – stattdessen wurde nur eine ironische Fake-Synopsis veröffentlicht. Klar ist allerdings schon, dass der bei Comicfans beliebte, zeitreisende Telepath Cable (gespielt von Josh Brolin) seinen Kinoerstauftritt absolviert. Bleibt zu hoffen, dass das Sequel so originell wie sein Vorgänger und das Marketing ausfällt, das Deadpool unter anderem als Fernsehmaler Bob Ross in Szene setzte.

DEADPOOL 2 Trailer 4 German Deutsch (2018)

zurück Liebste BIGGI! – Mai 2018
weiter Der Reservist – Arbeiten im 21. Jahrhundert