Zusammen kleiner werden

Cows & Aliens

Il trionfo del Tempo e del Disinganno: Vanity Fair oder vom Lob der Vergänglichkeit

Der große Kiosk-Report Nummer 8 – Das Milchbüdchen, Anna Braun-Sittarz und der Widerstand

Überhaupt: Kopf voller Ideen

schrit_tmacher-Festival 2019

Westworld

Die wahrscheinlich bekannteste Milchbar der Welt hat nie real existiert. Anthony 
Burgess hat sie für seinen Roman „A Clockwork Orange“, der 1962 erschien, erdacht. Zwar gibt es im New Yorker East Village eine Korova Milkbar, die sich an dem Look der Bar in Stanley Kubricks Verfilmung der Romanvorlage von 1971 orientiert, aber mehr als eine schlechte Imitation darf man hier nicht erwarten.

5

Dass die Aachener Barockfabrik seit 2018 wieder eine Adresse für kulturelle Vielfalt ist, zeigt der jüngst vorgestellte Spielplan für das kommende erste Halbjahr: Die verschiedenen am Löhergraben beheimateten Institutionen und Einrichtungen bieten einen Mix für ganz unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen – Workshops und Schulungen setzen zudem auf Initiative der Besucher.

13

Gefeiert wurde er schon, fahren darf er leider noch nicht: Der neue Zug zwischen Aachen und Maastricht, der am kommenden Sonntag in Betrieb genommen werden sollte. Es fehlt jedoch noch eine Deutschland-Zulassung für die Fahrzeuge. Besonders herausfordernd an dem 71,1 Millionen schweren Projekt: Die Züge müssen sowohl für Gleich- als auch Wechselstrom geeignet sein, denn …

115

Kultur – Kunst, Theater, Musik, Fotografie

Kornelimünster. Die Gemeinde, in der dir die Luft aus den Fahrradreifen gelassen wird, wenn du es unvorsichtigerweise abstellst, wo es nach Ansicht von irgendjemand nicht hingehört. Ein Zustand innerer Leere und Verstörtheit stellt sich umgehend beim Anblick des historischen Ortskerns ein, wo sich einem angesichts der aufs philiströseste herausgeputzten Fassaden eine solche Schwermut auf die Seele legt, dass man sich am liebsten umgehend in der Inde ertränken möchte.

1

Thomas „Pallo“ Palenberg, Musiker und Studiobetreiber und vielen als Bassist von Señor Torpedo bekannt, hat ein neues Digital-Label ins Leben gerufen – Dada Inc. #rec.
Bislang sind zwei Veröffentlichungen erschienen.

5

Aller guten Dinge sind vier. Dies gilt zumindest für DUMONT-Betreiber Armin Burke, der soeben zum vierten Mal den Deutschen Spielstättenpreis „APPLAUS“ von der Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehen bekam. Die Initiative Musik zeichnet mit diesem Preis jährlich Clubbetreiber und Veranstalter für ein herausragendes Livemusikprogramm aus.

9

Film

„Milch macht müde Männer munter“ sagt der Werbesolgan zwar, doch im Kino bedienen sich echte Helden meist eines Getränks wieMartini, Bier und Whisky. Dies hat einen einfachen Grund. Mit erwachsenen Männern, die Milch trinken, ist etwas im Argen. Eine gewagte These? Dann bestellen Sie das nächste Mal in einem öffentlichen Ausschank ein Glas des kühlen …

1

Eine schwarze Komödie, gefilmt vor der Kulisse der endlosen Weiten Islands, über einen laktoseintoleranten Milchviehhalter auf einem einsamen Bauernhof, der mit seinem herrischen Vater in eine handfeste Auseinandersetzung gerät.

4

Geschichten aus Georgien leben oft von der Liebe zur Landschaft, aber meist auch von den Konflikten, die sie über die Jahrhunderte hinweg gesehen hat. Davon erzählen auch die Filme aus dem Grenzgebiet zwischen Russland und dem Orient.

22

Milch kann in Filmen als Symbol für Unschuld gelesen werden – einerseits, weil das Getränk mit Kindern assoziiert wird, andererseits wegen seiner weißen Farbe. Wenn erwachsene Männer auf der Leinwand Milch trinken, ist meist Vorsicht geboten. Oder vielleicht auch nicht? Das berühmteste Milchglas der Filmgeschichte findet sich in Alfred Hitchcocks „Suspicion“ (1941). Hier befürchtet Joan …

12

D 2018 | Regie: Markus Goller Darsteller: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Franka Potente, Alexandra Maria Lara, Wotan Wilke Möhring | 116 Min., Start: 31.10.2018 Georg und Christian sind Brüder. Keine, die sich sonderlich nahe stehen – sie haben sich seit 30 Jahren nicht mehr gesehen, als sie schließlich am Grab ihres Vaters aufeinandertreffen. …

146

D/AU 2018 | Regie: Nikolaus Leytner, Darsteller: Bruno Ganz, Simon Morzé, Johannes Krisch, 113 Min, Start: 01.11. Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel (Simon Morzé) verlässt sein Heimatdorf am Attersee, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek (Johannes Krisch) in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabakladens zählt auch der bereits von fortschreitendem …

32

Der Regen und die Stadt. Beobachtungen von Menschen, Autos, Straßen. Ein rund siebenminütiger, zugleich melancholischer und heiterer Animationsfilm in Schwarz-Weiß, der auch durch die stimmungsvolle Musik überzeugt.

21

Regisseur Michael Bully Herbig erzählt in „Ballon“ eine spannende Fluchtgeschichte, top besetzt mit Friedrich Mücke („Friendship!“), Karoline Schuch („Ich bin dann mal weg), David Kross („Gefährten“) und Alicia von Rittberg („Herz aus Stahl“) als eingeschworener Gemeinschaft. Im Sommer 1979 wagen die Familien Strelzyk und Wetzel mit einem selbstgebauten Heißluftballon die Flucht aus der DDR.

14

Eine farbenprächtige Allegorie auf die Gesellschaft im Allgemeinen und die nie versiegende Gier im Speziellen. Natürlich sind Parallelen zur griechischen Krise unübersehbar, auch was die Protagonisten an der Tafel betrifft.

48

Städte und Kinofilme gehören auf mehreren Ebenen zusammen. Erstens dienen Städte oft als Kulisse, klar, einige ständig, andere selten, manche nie. Zweitens bündeln sich in Städten die Filmkreativen, drittens befinden sich dort die meisten Kinos.

26

MENU

Back