Wies’n’Wildness

Drei Tage Punk. Rock’n’Roll, Hip-Hop und Alternative im Neo-Hippie-Rahmen des legendären Mühlen Madness. Das kleine DIY-Festival, in diesem Jahr in der siebten Auflage, mitten in der Natur auf dem Gelände der Kahlgrachtmühle in Verlautenheide, hat sich in den letzten 16 Jahren eine treue Fangemeinde erspielt. Drei Tage Kicker und veganes Essen, Bier, Cocktails und kostenloses Camping bilden den Rahmen für ein umfangreiches internationales Line-up mit 15 Bands, darunter Punk mit Arrested Denial aus Hamburg, Hip-Hop mit The Lytics aus Kanada, die lokalen Punks von Nazi Dogs, Nervous Shakes aus Brüssel, Lone World aus den Niederlanden, Trashmetal aus Köln mit Pripjat und am Sonntag zum Abschluss The Lillingtons aus den USA. Tickets sind mit Ausnahme des Konzerts am Sonntag nur im Vorverkauf erhältlich.
03.-05.08.2018
Kahlgrachtstraße 54, Aachen
muehlen-madness.de

zurück Hausbesetzung Muffeter Weg: Wie geht es nach der Räumung weiter?
weiter Le Micro Festival