GB 2018, Regie: Mike Newell, Darsteller: Michiel Huisman, Lily James, Matthew Goode, 124 Min., Start: 09.08.

„The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“, so der schön ausladende Titel der Romanvorlage von Mary Ann Shaffer, erzählt die Entstehung des gleichnamigen Buchclubs aus einer Notsituation heraus: Eine Nacht im Jahre 1941, eine Nazi-Patrouille auf der Insel Guernsey, eine leicht bis mittelschwer angetrunkene Gruppe von Inselbewohnern, die gegen die Sperrstunde verstoßen haben, und die Notwendigkeit einer glaubwürdigen Ausrede führen schließlich zum Lesekreis. Durch Zufall wird Juliet (Lily James), die gerade erste Erfolge mit ihren trivialen Büchern im fernen London feiert, auf die Geschichte aufmerksam. In einem Briefwechsel mit dem Schweinezüchter Dawsey (Michiel Huisman) erfährt sie die bewegte Geschichte des Buchclubs. Neugierig fährt Juliet nach Guernsey. Sie begibt sich auf die Spuren der Geschichte, ergründet die Geheimnisse, die der Krieg davonspülte, und verliebt sich schließlich in die Menschen auf der Insel. Mit viel Nostalgie und Sehnsucht nach dem einfachen Leben erzählt Shaffer ihre Geschichte, die Mike Newell („Vier Hochzeiten und ein Todesfall“) für die Leinwand umsetzte. „Deine Juliet“ ist pures britisches Kino, von charmanten Figuren bevölkert und mit wundervollen Postkartenbildern des Insellebens versehen.

DEINE JULIET Trailer German Deutsch (2018)

zurück Festival „Tanzende Stadt“
weiter Docfest on Tour: beim KuKuK, auf Vogelsang, bei der Selfkantbahn