Südstraßenfest im Werk-Kunst-Hof nicht genehmigt

südstraße aachen

In diesem Jahr sollte das Südstraßenfest aufgrund der andauernden Baustelle in der Südstraße im Werk-Kunst-Hof stattfinden. Udo Mays, der sich immer um ein gutes Auskommen mit der Nachbarschaft bemüht und Lärmschutz im Blick hat, hatte fest mit einer Genehmigung gerechnet, auch die Feuerwehr sah keine Probleme mit eventuellen Rettungswegen. Dann kam doch die Absage. Mitveranstalter Mays zeigt sich enttäuscht, hatte er die Bands doch schon gebucht – diese hat er inzwischen wieder abbestellt.
Von Seiten der Stadt war heute noch keine Stellungnahme zu bekommen. Das Presseamt war noch nicht informiert, andere Stellen verwiesen an dieses.
Das Gelände hinter der Südstraße machte zuletzt immer wieder von sich reden. Hier werden derzeit die „Luisenhöfe“ geplant. Sollte es um Lärmschutz gehen, wird da in nächster Zeit einiges mehr auf die Anwohner zukommen, als ein zweitägiges Nachbarschaftsfest. Die Anwohner-Initiative „Luisenhöfe“ hatte geplant, ebenfalls mit einem Infostand vor Ort zu sein.

zurück 10.000 Schritte: Aachen-Nord im September
weiter Absage für Südstraßenfest 2018