Gegen das Innenstadtsterben


Nicht erst seit gestern: Die Innenstadt verwaist, Ladenlokale in ganzen Straßenzüge stehen leer. Jetzt reicht es ein paar Bürger/-innen und sie haben eine Petition mit seeehr vielen Ideen gestartet. Eine Unterschrift wird eher nicht genügen. Also nicht nur mit dem Fuß auf den Boden stampfen und „ich will aber nicht“ rufen. Wenn sich daraus Initiativen bilden und viele Bürger/-innen aktiv mitwirken, kann vielleicht etwas passieren.
Hier finden Interessierte die Petition:
Gegen das Innenstadtsterben

zurück Wo verlaufen die Grenzen des guten Geschmacks? Darf man über oder gar mit Hitler lachen?
weiter An die Wählerinnen – 100 Jahre Frauenwahlrecht: Ausstellung in der VHS