Am 25.01.2019 von 20:30 Uhr bis ca. 3:00 Uhr machen die drei großen Kulturveranstalter der Region gemeinsame Sache:
Der Jakobshof aus Aachen, beziehungsweise die Organisatoren des Kimiko Festivals, präsentieren mit der Muziekgieterij aus Maastricht und der Eupener Kulturvereinigung Chudoschnik Sunergia im Kulturzentrum Alter Schlachthof in Eupen das Musikfestival „Isle of Culture“.

Hierbei geht es laut Veranstalter in erster Linie darum, die Regio Maas-Rhein besser zu vernetzen und vor allen Dingen Künstler aus dem Dreiländereck zu präsentieren, um die Aufmerksamkeit auf die regionale Kulturlandschaft zu leiten.

Das Angebot ist bunt gemischt, insgesamt elf Programmpunkte von gitarrendominiertem Rock über elektronischere Spielarten bis hin zu House- und Techno-DJs warten auf die ca. 250 bis 300 Besucher, die sich dann letztlich im Alten Schlachthof einfinden. Dabei werden insgesamt vier der zahlreichen Räumlichkeiten im Eupener Kulturzentrum bespielt, die mit ihren unterschiedlichen Charakteren nicht unerheblich zum Facettenreichtum des Abends beitragen.

Höhepunkt des Abends bildet das DJ-Set der Gründungsmitglieder der Stereo MCs, Rob Birch und Nick Hallam. Die Combo, die seit den frühen 90er-Jahren von sich Reden macht, präsentiert in Eupen ein buntes, ausgesprochen tanzbares Set und schließt das „Isle of Culture“ somit gebührend ab.

Fotos des Abends: Greta Arntz

zurück KingzCorner: Partybetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt
weiter „Das Denken fällt in sich zusammen, ohne daß der Denker es gemerkt hat.“