Aachen ist nicht nur die Stadt der Kaiserpfalz, der engen Gassen, Gründerzeithäuser und Nachkriegsbauten, sondern sie hat ja auch mit Mies van der Rohe einen Architekten der Moderne von Weltruhm hervorgebracht, der kurz das Bauhaus leitete, dessen 100-jähriges Jubiläum wir dieses Jahr feiern können.

5

Wer beim Erstbezug eine Wohnung im 14-stöckigen Hochhaus an der Altenberger Straße 4 im Preuswald gemietet hatte, konnte sich auf hauseigenen Luxus freuen: Im Keller wartete eine Sauna und an das Erdgeschoss war ein Schwimmbad angebaut.

190

Wenn man ausländisch essen geht, kann man oft was lernen. Zum Beispiel, dass Xi’An (wohl eigene Schreibweise, denn man findet sonst eher die Schreibung Xi’an) eine Stadt im Nordwesten Chinas ist und vier Millionen Einwohner hat.

21

„Selbst Stella Goldschlag hat diesen Roman nicht verdient“, urteilt die Süddeutsche vorgestern über Takis Würgers neuestes Werk „Stella“. Und sie hat recht. Mit naiver Arroganz hat sich der Jungautor mit einer banalen Liebesgeschichte an einem Thema verhoben, von dem er besser die Finger gelassen hätte. Das Buch ist ein einziges Ärgernis.

51

In den 80er Jahren gehörte Bridgespielen wie Tennis und Golf zum guten Ton. Heute fehlt dem Kartensport der Nachwuchs. Im Preuswald trifft sich der Bridgeclub Treff 86 e. V. Aachen immer noch regelmäßig dreimal die Woche.

7

Ein Kiosk ist ein Kiosk ist ein Kiosk. Und deshalb verkauft sich im Lollipop im Preuswald am besten, was sich offenbar in allen Kiosken am besten verkauft: Tabak und Getränke.

17

Nudeln und Reis zum Selberzapfen, eine entspannte Atmosphäre und ein Puppenhaus für die Kleinsten, sodass die Eltern in Ruhe einkaufen können – Quer-Korn bietet eine Alternative. Zudem eröffnen bald noch zwei weitere Unverpackt-Läden.

88

An diesem Wochenende kommt es knüppeldick für die Partypeople in Aachen. Nachdem gestern bekannt wurde, dass der Musikbunker vor dem Oberverwaltungsgericht eine Schlappe einstecken musste, sickerte zeitgleich das Aus für die Partys im KingzCorner durch. Corner-Chef Sebastian Walter nimmt dazu Stellung.

739

Timing ist doch alles im Leben. Heute Abend findet im Musikbunker Aachen eine Techno-/House/-Party statt – mit dem in diesem Zusammenhang fast schon prophetischen Titel „Krach im Bunker“.

5.1k

Wenn irgendwo auf der Welt bislang unbekannte Sekunden aus Fritz Langs „Metropolis“ entdeckt werden, erscheinen sofort neue, digital restaurierte Editionen des Klassikers – ungezählten anderen Filmwerken wird weit weniger Aufmerksamkeit zuteil. Stattdessen vergammeln kilometerweise Filmrollen in unzureichend ausgestatteten Lagerräumen. Insbesondere kleine oder gar privat produzierte Dokumente haben kaum eine Chance, als rettenswertes Erbe in den …

33

Très unromatisch. Vor einem Jahr gab es den bereits ähnliche Fälle, jetzt wiederholt sich die Masche: über ein Dutzend Männer wurden beim Chat mit einer attraktiven freizügigen Dame aufgenommen und erhielten eine Zeitlang später Zahlungsaufforderungen über 150 Euro. Andernfalls würde das mitgeschnittene Video in den sozialen Medien veröffentlicht.

110

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gab im Juni letzten Jahres bekannt, dass der Umsatz in der Buchbranche zwar über die letzten fünfzehn Jahre hinweg relativ stabil bliebt, die Zahl der Buchkäufer allerdings deutlich abnahm. Insgesamt 9,13 Milliarden Euro wurden im Jahr 2017 mit Büchern erwirtschaftet.

85

In den letzten Tagen machte der Hambacher Forst wieder von sich reden. Die Polizei Aachen meldete am 22.12. einen Verletzten nach Steinebewurf, Zwillenbeschuss, brennende Barrikade und schwerer Landfriedensbruch durch eine vermummte Personengruppe. Ziel des Angriffs war der RWE-Gerätestützpunkt am Hambacher Forst. An Heiligabend und im Verlauf der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag kam es laut Polizeibericht …

513

Das MOVIE-Team wünscht schöne Feiertage! Wir bedanken uns recht herzlich für die vielen warmen Worte in diesem Jahr. Hier ein paar Auszüge. „Endlich wieder Journalismus in einer Stadtzeitung. Danke und Glückwunsch.“ ——— „An dieser Stelle möchte ich auch mal ein Kompliment los werden für die unglaublich gute Arbeit … jetzt auch mit der MOVIE!!“ ——— …

30

Die Milch ist nicht nur ein unverwüstlicher Klassiker – schon Kleopatra badete gerne darin –, sondern auch ein äußerst vielseitiges Produkt, denn in Form und Geschmack ist sie sehr variabel, was jeder weiß, der schon einmal eine Packung Vollmilch drei Wochen nach Ablaufdatum geöffnet hat.

39

Meine Kaffeewelt besteht aus Kaffee, der mir schmeckt, Kaffee, der mir nicht schmeckt, und diesem schwarzen, starken Kaffee in den kleinen Tassen. Denkbar ungünstige Voraussetzungen, um sich mit Christian Scholz über Kaffee und Latte Art zu unterhalten.

22

Für Weihnachten haben wir wieder ein kleines Geschenk für unsere Leser! Das MOVIE-Cappuccino-Memory als PDF zum Download. Im Copyshop auf festem Papier 2 x ausdrucken, Karten ausschneiden und fertig ist das Memory! Viel Spaß!

27

Milch und ZahlenGenossenschaftenIm Jahr 1893 wurde die erste Molkereigenossenschaft des Landkreises Montjoie in Imgenbroich gegründet. Das landwirtschaftliche Genossenschaftswesen im Landkreis wurde für viele Jahrzehnte zu einem Erfolgsmodell und leistete beispielsweise bei der Verbesserung der hiesigen Viehrassen einen großen Beitrag. Auch der Aufbau der Molkereien auf genossenschaftlicher Basis hatte wesentlichen Anteil an dem Aufblühen der Milchwirtschaft.Entwicklung …

48

Der Rat der Stadt Aachen hat in seiner letzten Sitzung des Jahres am Mittwochabend (12. Dezember) eine neue Stellplatzsatzung beschlossen. Die neue Satzung weicht von der bisherigen Eins-zu-eins-Regel ab.

173

Die Globalisierung macht auch vor der milchproduzierenden Landwirtschaft nicht halt. In NRW gab es 1980 noch 40.000 Betriebe, heute sind es etwa 6.000. Allein von 2000 bis 2017 hat sich die Zahl der Milchbetriebe halbiert. Die Anzahl der gehaltenen Kühe ist dabei nahezu gleich geblieben.

603

Die wahrscheinlich bekannteste Milchbar der Welt hat nie real existiert. Anthony 
Burgess hat sie für seinen Roman „A Clockwork Orange“, der 1962 erschien, erdacht. Zwar gibt es im New Yorker East Village eine Korova Milkbar, die sich an dem Look der Bar in Stanley Kubricks Verfilmung der Romanvorlage von 1971 orientiert, aber mehr als eine schlechte Imitation darf man hier nicht erwarten.

40

Es ist eine dieser Urban Legends – wobei man bei Bauernhöfen eigentlich von „Rural Legends“ sprechen müsste –, die seit langem Einzug in die Populärkultur gefunden haben: Aliens entführen Kühe in ihren UFOs.

40

Dass die Aachener Barockfabrik seit 2018 wieder eine Adresse für kulturelle Vielfalt ist, zeigt der jüngst vorgestellte Spielplan für das kommende erste Halbjahr: Die verschiedenen am Löhergraben beheimateten Institutionen und Einrichtungen bieten einen Mix für ganz unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen – Workshops und Schulungen setzen zudem auf Initiative der Besucher.

31

Gefeiert wurde er schon, fahren darf er leider noch nicht: Der neue Zug zwischen Aachen und Maastricht, der am kommenden Sonntag in Betrieb genommen werden sollte. Es fehlt jedoch noch eine Deutschland-Zulassung für die Fahrzeuge. Besonders herausfordernd an dem 71,1 Millionen schweren Projekt: Die Züge müssen sowohl für Gleich- als auch Wechselstrom geeignet sein, denn …

264

Grimme-Preisträger Andreas Pichler trieb als Kind im Urlaub Kühe auf die Alm – ein Glas frische Milch gehörte selbstverständlich dazu. Jahrzehnte später begibt er sich auf die Suche danach, wo der unstillbare Appetit auf Milch herkommt und wie die Milchwirtschaft zum milliardenschweren Global Player geworden ist, der eigene Regeln schafft.

85

Wie bringt man ein Produkt unter die Leute, von dem alle lange Zeit annahmen, es sei überdurchschnittlich gesund, quasi die eierlegende Wollmilchsau unter den Nahrungsmitteln?

44

Die Geschichte der Kioske in Aachen ist auch eine Geschichte der Milchwirtschaft, denn ab 1900 entstanden verschiedene kleine Bauten als „Milchbüdchen“, um die Bevölkerung mit dem als nahrhaft geltenden weißen Gut zu versorgen. Das Milchbüdchen von Anna Braun-Sittarz sollte dabei noch eine besondere Rolle spielen, unter der Ladentheke handelte sie mit aus den Niederlanden geschmuggelten Dossiers des Widerstandes gegen die Naziherrschaft.

251

Manfred Kutsch, ehemals Chef der AZ-Lokalredaktion und seine Frau Silke Fock-Kutsch unterstützen seit über 20 Jahren die gemeinsame Hilfsaktion von unicef und Zeitungsverlag Aachen. Von 26 Reisen in Krisengebiete haben sie eindrucksvolle Berichte und Fotos mitgebracht und zu Spendenaktionen aufgerufen. Heute Abend hatten sie in den Zeitungsverlag eingeladen und berichteten in einem einstündigen Fotovortrag über …

158

Wie gut, dass manch eine Erfolgsgeschichte nach ihrem Ende doch noch die langersehnte Fortsetzung findet: Das trifft auch auf das sorgsam gehegte Kulturangebot in der Viktoriastraße zu, das vor mittlerweile drei Jahren mit dem Leerzeichen eine beliebte Anlaufstelle verlor, nun aber mit dem Überhaupt einen neuen, liebevoll gestalteten Farbtupfer erhält.

342

Weihnachtszeit in Aachen – den einen ist der Shoppingtrubel in der Stadt zu viel, die anderen befürchten sterbende Vielfalt und einen sich ausbreitenden Leerstand, der ein Einkaufen bald gänzlich unmöglich machen wird. Auch 1950 machte man sich schon Gedanken, wie man die Bürger zum Einkaufen in der Stadt animieren kann, wie eine Broschüre zeigt, die das Stadtarchiv gerade als „Archivale des Monats Dezember 2018“ präsentiert hat. Unter dem Motto „Christkind kauft in Aachen ein“ wurde das Heft mit 44 Seiten in einer Auflage von 33.000 Exemplaren verteilt.

60