No More im Bunker

Die Stadt, das Kino & ich

Gehört Ihnen die Stadt?

Luisenhöfe – Anwohner wollen bei Stadtplanung mitreden

Tante Emma modern: Der express markt im Studentenviertel

The World of Tim Burton

Westworld

Kultur – Kunst, Theater, Musik

Ich glaube, irgendwann in den späten 90ern habe ich diese drei Buchstaben das erste Mal auf einem Flyer gesehen: P.G.L. Alen Micuglian hatte den Namen („Punks gegen Langeweile“) ganz szenegerecht geklaut und angefangen, unter diesem Label Konzerte und Events zu veranstalten.

An diesem feuchtkalten Samstagabend im Februar sind es direkt drei Bands, die er auf die kleine Bühne des Musikbunkers Aachen holt.

378

Frankenberger Viertel. Wir treffen Samuel Dickmeis, aka MÄNNI, No.-1-Produzent (u. a. Antilopen Gang) aus Aachen, anlässlich seines Album-Releases zum Interview über das Leben als Rockmusiker und Familienvater.

139

Aus dieser Schublade kommt er nicht mehr raus: Thomas Adès mag den Olymp der zeitgenössischen Musik schon zigfach erklommen haben (hat er), er mag Wunderkind gewesen sein, wie er will (ist er; die Oper, um die es hier geht, hat er mit gerade mal 24 geschrieben), sein Leben lang wird es aber Thomas Adès’ Markenzeichen bleiben, den ersten Blowjob der Operngeschichte vertont zu haben.

67

Film

MENU

Back