Immer noch ein Wald – Sonntagsbesuch bei der Räumung des Hambacher Forstes

Räumung Hambacher Forst

Absage für Südstraßenfest 2018

Festival der Traurigkeit

Einstürzende Neubauten beim Cultura Nova-Festival

Meakusma-Festival

Westworld

Frankenberger, Burtscheider, Brander und Südviertel kommen auf den Teller – als Bratwurst. Dabei ist jede der frischen Wurstsorten aus garantiert regionalem Fleisch und mit jeweils einer anderen Gewürzkomposition abgerundet.

So weit die Idee von Philipp Wolters, Doktor der Technikkommunikation. Das Ganze noch garniert mit den neuen Errungenschaften der Technik – vorbestellt werden soll die Wurst auf der Website mywürstchen.de, tags darauf soll sie beim Metzgermeister der Wahl abgeholt werden. Indes: Durchgesetzt hat sich die in der Aachener Gründerszene hochgelobte Idee bislang nicht. Woran liegt’s? Am Geschmack jedenfalls nicht, beteuert Wolters, der die Rezeptideen aus Kanada mitgebracht hat, wohin seine Eltern ausgewandert sind.

235

Wenn Patricia Yasmine Graf etwas brutzelt, dann wird es etwas Großes. Im Frühjahr 2017 wurde die designmetropole aachen dann auch mit dem „CREATIVE.Spaces“-Award ausgezeichnet. Am Donnerstag laden die Netzwerker zum Finale der Roadshow, bei der sich die Gewinnernetzwerke gegenseitig besuchen. Interessierte können bei dem spannenden Programm und dem anschließenden „design„er“saufen“ dabei sein.

162

Als hätte er es geahnt: Justement als wir beschlossen, die nächste MOVIE-Ausgabe der Wurst zu widmen, bombte ein Künstler eine Serie von Wurstbildern an die Wände der Stadt. Die Szene rätselte, wer sich hinter dem Symbol verbirgt. Über Umwege machten wir ihn ausfindig. HNRX, ein junger Künstler aus Österreich, hatte Aachen auf der Durchreise gestreift und sein Markenzeichen hinterlassen. Weil ihm – allen Unkenrufen zum Trotz – unsere Kleinstadt an der Grenze zu Holland und Belgien gefiel, kam er wieder, um zwei Fassaden mit seinen Werken zu veredeln. Wir haben ihm Asyl angeboten.

258

Kultur – Kunst, Theater, Musik

Noch nicht ins Centre geschafft? Die Ausstellung „Bier und Wir – Brauen, Trinken, Feiern in Aachen“ wurde verlängert und läuft noch bis zum 8. April 2018 im Centre Charlemagne. Fotos: Birgit Franchy Hintergrundinfos zur Ausstellung: movieaachen.de/2018/01/25/bier-wir/

282

Die Hamas ist für die meisten Terroranschläge verantwortlich. Die Selbstmordattentäter sind durchschnittlich 21 Jahre alt. Der erste Anschlag einer Selbstmordattentäterin, Wafa Idris, fand im Jahr 2002 in Jerusalem statt.

Unzählige Bücher über Täterpsychologie, empirische Untersuchungen und Klassifizierungen der Art und des Zweckes eines Selbstmordanschlags, auf die Kommastelle genaue Angaben über die durchschnittliche Opferzahl bei Anschlägen – wir wissen auch, wie viel Prozent der Attentäter weiblich, männlich, gebildet, geistig gesund, jung oder alt sind. Zahlen und Fakten, die bereits auf dem Weg zum Gehirn verblassen und nichts weiter als einen faden Beigeschmack hinterlassen.

220

Giuseppe Fortunino Francesco Verdi, zu seiner Zeit auch ohne den heutigen Starkult einer der funkelndsten Sterne am Musikhimmel, ließ sich in der Auswahl seiner literarischen Vorlagen nicht lumpen. „La Traviata“ entstand nach dem Roman „Die Kameliendame“ von Alexandre Dumas dem Jüngeren, der damit in die außergewöhnliche Liga von Autoren wie Lord Byron, Victor Hugo, Friedrich Schiller, Shakespeare und Voltaire, allesamt Paten für Verdi-Opern, aufsteigen konnte.

59

Film

MENU

Back